Friedrich Christian Laukhard Gesellschaft

Die Friedrich Christian Laukhard Gesellschaft e.V. wurde am 12. April 2002

auf Anregung des damaligen Ortsbürgermeisters Jakob Schwind von

14 Personen gegründet. Sie hat die Rechtsform eines gemeinnützigen Vereins

mit dem Sitz in Wendelsheim, Neugasse 3.


Zweck des Vereins ist die Erforschung und Förderung der Literatur

Friedrich Christian Laukhards und seiner Zeit. Hierzu hat sich der Verein

folgende Schwerpunkte gesetzt:


- Neuauflage der Schriften Laukhards

- Organisation von Veranstaltungen

- Öffentlichkeitsarbeit

- Aufbau eines Laukhard-Archivs und einer Laukhard Bibliothek.


Zum gegenwärtigen Zeitpunkt können folgende Schriften über die

Friedrich Christian Laukhard Gesellschaft bezogen werden:

Friedrich Christian Laukhard, 1757-1822

Festschrift mit Beiträgen aus den Alzeyer

Geschichtsblättern von Dr. Richard Wilhelm:

Friedrich Christian Laukhard - Aufklärer und

Revolutionär Alzeyer Geschichtsblätter

Heft 6/1969

Friedrich Christian Laukhard

- Vor und im Feldzug gegen Frankreich im Jahre 1792

Alzeyer Geschichtsblätter Heft 17/1982


Dorfkultur im Spiegel einer Rechtsquelle

- Eine wild- und rheingräfliche Dorfordnung von 1760

Alzeyer Geschichtsblätter Heft 1

Preis: € 8,50                                       

In der Schriftenreihe der Friedrich-Christian Laukhard Gesellschaft sind erschienen:

Band 1


Friedrich Christian Laukhard:


Leben und Thaten

des Rheingrafen Carl Magnus


Das Bändchen (203 Seiten) kann vom Buchhandel bezogen werden


Preis: € 17,57

Band 2


Friedrich Christian Laukhard und die Universitätsstadt Halle


Preis € 5,00


Das Bändchen kann vom Buchhandel bezogen werden

Band 3


Jahresgabe 2008


Weil Freiheit und Selbständigkeit das höchste

Gut der Welt sind - Laukhard wie er leibt und lebt

Friedrich von Hellbach Erweitertes Register


Preis € 4,50


Das Bändchen kann vom Buchhandel bezogen werden 

Band 4


Friedrich Christian Laukhard

Bonaparte und Cromwell


Erster Nachdruck,

herausgegeben im Oktober 2011

97 Seiten


Preis € 12,80

Band 5


Friedrich Christian Laukhard - unterwegs und zwischen den Kulturen


Vortrag von Prof. Werner Nell,

Martin Luther Universität Halle Wittenberg.


Preis € 4,50


Das Bändchen kann vom Buchhandel bezogen werden

Band 6


Jahresgabe 2012

Lesen Sie das Vorwort hier


Preis: 4,50 €


Das Bändchen kann vom Buchhandel bezogen werden

Band 7


Leben und Schicksale


Preis: 12,80 €


Das Buch kann vom Buchhandel bezogen werden

Jeder, der sich für die Förderung und Erforschung der Literatur und des Wirkens von

Friedrich Christian Laukhard interessiert, ist herzlichst eingeladen, der Gesellschaft

beizutreten. Der Mitgliedsbeitrag beträgt zur Zeit € 18,00 pro Jahr.


Die Satzung der Friedrich Christian Laukhard Gesellchaft finden Sie hier


Eine Beitrittserklärung zum Download befindet sich hier.

Bitte senden Sie die ausgefüllte und unterschriebene Beitrittserklärung an eine der untenstehenden Adressen.

Kontakt:


Vorsitzender

Dieter Laukhardt Sandstraße 9

55271 Stadecken-Elsheim

e-mail: [email protected]

Stellv. Vorsitzender

Helmut Kläs Niederwingertstraße 7

55270 Ober-Olm

e-mail: [email protected]

Stellv. Vorsitzender

Günter Laukhardt Am Kirschgarten 28

55271 Stadecken-Elsheim

e-mail: [email protected]


Laukhart Gesellschaft intern

0